Logo
  • Rechte und Pflichten beim mobilen Arbeiten zu Hause

    Viele Betriebe und Konzerne haben ihre Mitarbeiter aufgrund der Corona-Krise in die mobile Arbeit nach Hause geschickt. Welche rechtlichen Vorgaben es hier gibt und worauf Arbeitnehmer achten sollten, weiß Michaela Rassat, Juristin der ERGO Rechtsschutz Leistungs-GmbH. Rechtlicher Hintergrund Derzeit sollen die sozialen Kontakte auf ein Mindestmaß beschränkt sein. Damit das… weiter lesen

  • „aktion #fairsorgung“: Alsfelder Weltladen verkauft trotz Schließung weiter – Bestellungen und Terminabsprachen per Telefon oder E-Mail

    Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise sind längst nicht abzusehen. Nicht nur in den reichen Ländern des Nordens, sondern auch in den ärmeren Ländern des Südens, den Zulieferern der Weltläden, werden sie zu großen Problemen führen. Aus diesem Grund hat der Weltladen-Dachverband mit rund 30 Lieferanten des Fairen Handels die „aktion… weiter lesen

  • Hilfe bei Konflikten in Partnerschaft und Familie

    In Zeiten von Ausgangsbeschränkungen, Kontaktsperren und allgemeiner Unsicherheit angesichts der Corona-Krise wachsen die Gefahren für Konflikte und Gewalt in Partnerschaft und Familie. Das Frauenbüro der Stadt Fulda gibt aus diesem Anlass Hinweise für Betroffene und empfiehlt Beratungsstellungen und Hilfsangebote. Zum Hintergrund: Die Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus in Deutschland können… weiter lesen

  • Widerrufsrecht beim Onlinekauf von Lebensmitteln?

    Der Onlinehandel mit Lebensmitteln wächst während der Corona-Krise rasant. Viele haben Angst, sich beim Einkaufen anzustecken. Gerade auch für Menschen mit Vorerkrankungen ist der Onlinehandel eine gute Alternative. Aber was, wenn sich die Kunden bei der Bestellung vertan haben? Oder die Ware beschädigt oder verschimmelt ist? Gilt bei Lebensmitteln auch… weiter lesen

  • Regionalcaritasverband versorgt Klientel

    Die Zeit der Corvid-19-Pandemie ist für Hilfebedürftige und besonders für Obdachlose und Nichtsesshafte eine schwierige Zeit. Durch ihre besondere Situation gehören diese zur Gruppe der Gefährdeten. Ihre Versorgung ist in der Zeit der Pandemie wichtig. Die Tagesstätte „Café Jakobsbrunnen“ des Caritasverbandes für die Regionen Fulda und Geisa in der Kronhofstraße… weiter lesen

  • Fuldas Bischof Dr. Gerber vor einem Jahr in sein Amt eingeführt

    Am Dienstag, 31. März, ist Fuldas Bischof Dr. Michael Gerber (50) ein Jahr im Amt. Der gebürtige Badener war am 13. Dezember 2018 von Papst Franziskus zum Oberhirten der Diözese Fulda ernannt und am 31. März 2019 im Fuldaer Dom in sein Amt eingeführt worden. Gerber ist derzeit der jüngste… weiter lesen

  • „Wir wollen den Jüngsten wieder Vertrauen ins Leben geben“ – B.A.C.A.-Vereinigung tagte im Landhotel Grashof

    Die Biker waren wieder am Grashof: Noch bevor die Corona-Krise immer weiter um sich griff, konnten die Mitglieder der Motorradvereinigung B.A.C.A. ihr jährliches Meeting abhalten und neue Verantwortliche an ihre Spitze wählen. Der gemeinnützige Verein B.A.C.A. engagiert sich für missbrauchte Kinder. Eine Schar von mehr als 60 Bikern hat sich… weiter lesen

  • MIT Fulda zur Corona Krise

    Der Kreisvorstand der Mittelstandsvereinigung Fulda hat in einer kurzfristig anberaumten Telefonkonferenz die durch die Corona Krise ausgelöste Situation beraten. Neben den ernstzunehmenden gesundheitlichen Risiken, die die gesamte Bevölkerung betreffen, haben viele kleine und mittlere Betriebe mit den von Bund und Land verordneten Einschränkungen zu kämpfen. Bereits in der zweiten Woche… weiter lesen

  • JUMO gehört zu den 1.000 besten Ausbildungsbetrieben in Deutschland

    Das Magazin FOCUS hat in Zusammenarbeit mit dem „Institut für Management- und Wirtschaftsforschung“ die Ausbildungsqualität in den 20.000 mitarbeiterstärksten Unternehmen Deutschlands untersucht. Die JUMO GmbH & Co. KG hat in der Branche „Messtechnik“ einen hervorragenden vierten Platz erzielt und das Siegel „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe“ erhalten. Für JUMO-Gesellschafter und -Geschäftsführer Bernhard… weiter lesen

  • Schulschließung: „bunt statt blau“ 2020 in Fulda verlängert – Neuer Einsendeschluss für DAK-Plakatwettbewerb gegen das Komasaufen erst nach Sommerferien

    Die DAK-Kampagne „bunt statt blau – Kunst gegen Komasaufen“ reagiert auf die rasante Ausbreitung des Coronavirus. Aufgrund der Schulschließungen endet der Plakatwettbewerb in der Region Fulda nicht wie geplant am 31. März. Der Einsendeschluss wird bis nach den Sommerferien verlängert. Mehr als 4.000 junge Künstlerinnen und Künstler haben sich bundesweit… weiter lesen

  • Engagiertes Vorgehen bei der Caritas, um existentiell notwendige Dienste und Angebote aufrechtzuerhalten und – vor allem – jede Corona-Ansteckung unbedingt zu vermeiden

    Das Corona-Virus hat das Leben und den Alltag in ganz Deutschland innerhalb kürzester Zeit völlig verändert. Besonders augenfällig in diesem Zusammenhang ist, dass wegen der ausgebrochenen Pandemie direkte Kontakte zu den Mitmenschen möglichst weitgehend einzuschränken sind. Dies erschwert naturgemäß auch die Arbeit der Caritas. Doch viele Dienste der Caritas seien… weiter lesen

  • Malteser Activity Box für Kinder

    Gerade für Kinder sind die derzeitigen Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens schwer zu verstehen. Nun steht Ostern vor der Tür, ein Fest, das unter normalen Umständen mit der ganzen Familie gefeiert wird. „Daher haben wir uns überlegt, wie wir Kinder trotz der aktuellen Einschränkungen auf das Fest vorbereiten können“, so Inga… weiter lesen

  • Thomas Weidemann ist neuer stellvertretender Schulleiter der Albert-Schweitzer-Schule

    Seit 25 Jahren ist er schon an der Albert-Schweitzer-Schule: 1995 hat Thomas Weidemann als angestellter Lehrer in Alsfeld begonnen. Hier bekam er eine Planstelle und wurde verbeamtet. Er war im Personalrat und in der Schulkonferenz, seit zehn Jahren bekleidet er als Studiendirektor die Funktion des Fachbereichsleiters im sprachlich-literarisch-künstlerischen Aufgabenfeld. Nun… weiter lesen

  • „Jökel Bau“ unterstützt die Malteser Trostinsel

    Als Familienbetrieb ist für das Bauunternehmen „Jökel“ die Familie sehr wich-tig. Stefan und Peter Jökel, Geschäftsführer, „Jökel Bau“, sind beide Väter. „Daher war es uns wichtig, ein Projekt zu unterstützen, welches sich an Kinder richtet“, so Jökel. Im vergangenen Jahr bildeten die Malteser ehrenamtliche Hospizhelfer in Schlüchtern aus. „Unser Hospizdienst… weiter lesen

  • Arbeitgeber sein in 2020 – das ändert sich

    Im Jahr 2020 änderte sich so einiges: Zum 1. Januar traten in Deutschland gleich mehrere Gesetzesänderungen in Kraft. Sie betreffen sowohl Unternehmen, Steuerzahler, Mieter, Rentner und Arbeitslose sowie Immobilienbesitzer. Die Änderungen reichen von der Belegausgabepflicht, über steuerliche Förderungen bis zur Wiedereinführung der Meisterbriefe. Alles was Arbeitgeber – und auch Arbeitnehmer… weiter lesen

  • Statement von Matthias Möller zur aktuellen Wirtschaftslage

    Die Corona-Krise verändert alles. Und sie erfordert entschlossenes und vor allem gemeinsames Handeln – von Bund und Ländern, aber auch von uns Kommunen. Nur so können wir die massiven wirtschaftlichen Einbrüche in der Region in Grenzen halten. Doch blinder Aktionismus ist fehl am Platz. Wir müssen freilich schnell, aber auch… weiter lesen

  • Entlastung für Eltern und Unternehmer 
sowie Unterstützung für Klinikum

    Schwierige Zeiten erfordern entschiedenes Handeln, und so haben die städtischen Gremien am gestrigen Tag grundlegende Beschlüsse zur Bewältigung der Corona-Krise gefasst. Hier die wichtigsten Beschlüsse des Magistrats beziehungsweise des Haupt- und Finanzausschusses (HFA). Die für April 2020 fälligen Kostenbeiträge für die reguläre Betreuung von Kindern in städtischen Kindertagesstätten und in… weiter lesen

  • Caritas: Betreuung und Begleitung der Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung bleibt sichergestellt

    Für einen großen Teil der Menschen mit Behinderung beziehungsweise der Personen mit psychischen Erkrankungen, die in den Caritas-Werkstätten der Region Fulda  tätig sind, gilt ab sofort ein von der Regierung im Zuge der Pandemie-Prävention erlassenes Betretungsverbot der Werkstätten – das heißt, dass sie zu Hause bleiben müssen. „Auch bei dieser… weiter lesen

  • Reisestorno kostenfrei – Verbraucherzentrale Hessen zu pandemiebedingten Stornierungen

    Die Situation ist in jeder Hinsicht außergewöhnlich. Infolge der flächendeckenden Reisewarnungen dürfen Reisende aktuell ihre kurz bevorstehenden Reisen ins Ausland stornieren. Eine solche Stornierung muss kostenfrei sein. Das Auswärtige Amt warnt aktuell vor allen Reisen zu touristischen Zwecken. Jedenfalls im März sind Reisen wegen des neuartigen Coronavirus zu gefährlich. „Daher… weiter lesen

  • Musikschul-Unterricht in Zeiten des Corona-Virus

    Angesichts der jüngsten Einstufung des Coronavirus SARS-CoV-2 als Pandemie durch die Weltgesundheitsorganisation WHO wurden die allgemeinbildenden Schulen in Hessen geschlossen. Auch die Musikschule der Stadt Fulda ist davon betroffen – alle Veranstaltungen und das Erteilen des Unterrichtes wurde auf unbestimmte Zeit abgesagt, mindestens bis einschließlich 19. April 2020. Alle Lehrkräfte… weiter lesen

  • AOK Hessen und Hessische Krankenhausgesellschaft sichern Liquidität der hessischen Kliniken

    In einer Telefonkonferenz haben gestern der Vorstand der AOK Hessen und das Präsidium der Hessischen Krankenhausgesellschaft (HKG) vereinbart, das Zahlungsziel aller Rechnungen der Krankenhäuser mit sofortiger Wirkung von 28 auf fünf Tage zu verkürzen.   „Damit setzen wir bereits kurzfristig um, was Bundesgesundheitsminister Jens Spahn jetzt in einem Gesetz vorsehen… weiter lesen

  • Didaktikexperte Prof. Peter Heiniger über gutes Lernen, das in die Zukunft trägt

    „Was Hänschen lernt, kann Hans nicht mehr brauchen – was Hans braucht, kann Hänschen nicht lernen“ – Es sind Sätze wie diese von Prof. Peter Heiniger, die dem Kollegium der Max-Eyth-Schule noch lange im Sinn bleiben werden. Der Schweitzer Didaktikexperte, Leiter Studiengang Sekundarstufe II an der Pädagogischen Hochschule Thurgau, war… weiter lesen

  • Mark Bagus kandidiert – Unabhängig und Kraftvoll für Kalbach!

    49-Jähriger Verwaltungsfachmann aus Flieden tritt als parteiunabhängiger Bewerber an – Wahltermin ist der 07. Juni 2020 Mark Bagus, Leiter der Gemeindekasse Eichenzell und langjähriger ehrenamtlicher Kommunalpolitiker möchte neuer Bürgermeister von Kalbach werden. „Nachdem der amtierende Bürgermeister Florian Hölzer auf eine erneute Kandidatur verzichtet hat, stand für mich fest, bei der… weiter lesen

  • Bewegungstipps für den Alltag in Zeiten von Corona

    Die meisten Menschen machen zu wenig Sport – erst recht, wenn wegen der Corona-Krise jetzt Fitnessstudios, Schwimmbäder und Sportplätze geschlossen sind. Doch auch der Alltag zu Hause lässt sich aktiv gestalten. Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV, weiß, welche Übungen ganz nebenbei möglich sind, um sich auch daheim fit zu… weiter lesen

  • Eichhof Chefarzt Tobias Plücker appelliert an Bevölkerung Verordnungen einzuhalten

    Die Krankenhäuser bereiten sich unter Hochdruck auf eine Vielzahl von schwer kranken Corona-Patienten vor – so auch im Krankenhaus Eichhof in Lauterbach. Die Anfang Februar 2020 in Kraft gesetzte Einsatzleitung zum Corona-Virus um Kardiologie-Chefarzt und hygieneverantwortlichem Arzt Tobias Plücker richtet noch einmal einen eindringlichen Appell an die Bevölkerung im Vogelsberg,… weiter lesen

  • DRK-Kreisverband Hünfeld kündigt umfangreiche Angebote und Hilfen an

    Die Hünfelder Tafel in der Brunnenstraße bleibt bis auf Weiteres offen. Dies kündigten der Koordinator der Tafel, Rudi Köhl, und DRK-Präsident Dr. Erhard Fennel am Freitag an. Allerdings sollen die Tafelkunden vor der Einrichtung vorsorgt werden, um die Helfer möglichst gut zu schützen. Dazu trägt auch das schon bislang praktizierte… weiter lesen

  • Katholische Verbände rufen auf zu Besonnenheit und Solidarität

    Die Einschränkungen infolge der gegenwärtigen Corona-Krise betreffen viele praktizierende Christinnen und Christen nicht nur bezüglich des Besuchs der Gottesdienste oder der pfarrlichen Termine. Auch die katholischen Verbände mit mehr als 30.000 Mitgliedern im Bistum Fulda (KAB, Kolping, kfd, BDKJ, KDFB, Malteser und andere) sind stark in ihren Aktivitäten, Veranstaltungen und… weiter lesen

  • Interview mit Pfarrer Matthias Schmidt, Propst für Oberhessen der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN)

    Gottesdienste dürfen nicht mehr gefeiert werden. Sind die Kirchen komplett geschlossen? Wir öffnen zahlreiche Kirchen für das persönliche Gebet. Solche Räume für Stille, Gebet und für die Sorgen sind für viele Menschen wichtig. Ganz unabhängig davon, ob sie religiös sind oder nicht. Und die Kirchen werden auch genutzt. Auf den… weiter lesen

  • Förderprogramm der Stadt Fulda zur Integration von Zugewanderten

    Maßnahmen und Projekte, die zur Integration von Zugewanderten beitragen, können auch in diesem Jahr wieder durch ein Förderprogramm der Stadt Fulda finanziell gefördert werden. Die Stadt ruft Vereine, Initiativen und andere soziale Akteure auf, sich bis zum 30. Juni 2020 zu bewerben. Die Frist wurde angesichts der Corona-Krise verlängert. Zielgruppe… weiter lesen

  • Kahraman Gebäudereinigung spendet Filter-Masken und Händedesinfektionsmittel an das Krankenhaus Eichhof

    35 FFP-2 und -3-Masken und einen 5-Liter-Kanister Händedesinfektionsmittel spendete Cengiz Kahraman, Inhaber der gleichnamigen Gebäudereinigung in Lauterbach, an das Krankenhaus Eichhof. Für den Firmenchef ist es eine selbstverständliche Geste der Solidarität. Das Corona-Virus verlangt dem Gesundheitswesen alles ab. Versorgungsengpässe werden insbesondere für Arztpraxen und Krankenhäuser zum bedrohlichen Szenario. Mit seiner… weiter lesen

  • Lebensmitteleinkauf zu Corona-Zeiten: besser selten, dafür gut geplant

    Sowohl Hamsterkäufe als auch der tägliche Gang zum Supermarkt sind in der aktuellen Situation nicht angesagt. Wer Lebensmittelvorräte hortet, trägt ohne Not dazu bei, dass einzelne Lebensmittel für kurze Zeit knapp werden können. Das kann zu Panikkäufen anderer führen. Wegen der Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus sollten häufige Lebensmitteleinkäufe ebenfalls unterbleiben…. weiter lesen

  • Vortrag in altem Rabbinerwohnhaus muss ausfallen

    Der für Donnerstag, 2. April, um 19 Uhr geplante Vortrag in der Reihe „Unbekannte Nachbarn. Gespräche zum jüdischen Fulda“, bei dem der Referent Dr. Martin Doerry im ehemaligen Rabbinerwohnhaus in der Von-Schildeck-Straße über das Schicksal seiner Großmutter Lilli Jahn berichten wollte, muss wegen der aktuellen Situation in der Corona-Krise ausfallen.

  • Fuldas OB Dr. Wingenfeld zur Absage des Hessentags 2020 in Bad Vilbel

    Nach der Absage des Hessentags 2020 durch die Stadt Bad Vilbel angesichts der Corona-Krise hat Fuldas Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld sein Bedauern ausgedrückt und zugleich ein Zeichen der Solidarität mit Bad Vilbel gesetzt. Dr. Wingenfeld wörtlich: „Als Oberbürgermeister der Stadt Fulda kann ich gut nachvollziehen, wie schwer meinem Bürgermeister-Kollegen Thomas… weiter lesen

  • Erfolgreiche Prüfung für sechs JUMO-Azubis

    Sechs gewerblich-technische Auszubildende der JUMO GmbH & Co. KG haben ihre Prüfung erfolgreich bestanden und aus der Hand des Geschäftsführers und Gesellschafters Bernhard Juchheim ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Den besten Abschluss erzielte Niklas Trapp mit der Note eins, alle übrigen erhielten die Note zwei. „Sie haben die erste wichtige Hürde für… weiter lesen

  • Hessischer Landesvierkampf und Landesnachwuchsvierkampf wurde in der Pferdestadt Hünfeld ausgetragen – 25 Mannschaften kämpften mit Vierbeinern in vier Sportdisziplinen hart um den Sieg

    Der diesjährige Landesvierkampf und Landesnachwuchsvierkampf wurde in der als pferdesportbegeisterten Stadt Hünfeld ausgetragen. Die Idee für den Austragungsort Hünfeld  kam beim letztjährigen Landesvierkampf in Rodheim –Bieber von Barbara Kiel, die sich  als 2. Vorsitzende des Kreisreiterbund Rhön-Vogelsberg engagiert. Diesjähriger Veranstalter war der als Turnierausrichter erfahrene  Reit- und  Fahrverein Hünfeld e.V…. weiter lesen

  • Zertifikate zur IHK Fachkraft Buchführung und IHK Fachkraft Personalabrechnung der BBZ Mitte GmbH überreicht

    Gleich doppelter Grund zum Feiern: Die Teilnehmer/innen des Kurses IHK-Fachkraft sowie die Teilnehmer/innen des Kurses IHK-Fachkraft Buchführung wurden von Frau Dr. Shadi Amiri, Geschäftsführerin des BBZ Mitte, für ihre hervorragenden Leistungen beglückwünscht und bekamen Ihre IHK-Zertifikate in einem feierlichen Rahmen im BBZ Mitte überreicht. IHK-Zertifikatslehrgänge sind die Basis für alle… weiter lesen

  • Coronavirus – Aktuelle Informationen – Generelles Besuchsverbot im Klinikum Fulda

    Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung passt das Klinikum Fulda seine Besuchsregelung erneut an. Zum Schutz der Patientinnen und Patienten und den Mitarbeitenden des Klinikums Fulda gilt ab sofort ein generelles Besuchsverbot. Soweit medizinische, soziale oder palliativmedizinische Gründe eine Ausnahme notwendig machen, können nach vorheriger telefonischer Absprache auf den jeweiligen… weiter lesen

  • Einkehrtag der Walldürnwallfahrer

    Zu einem Einkehrtag waren die Walldürnwallfahrer, Angehörige und Interessierte in die Sankt Jakobuskirche und das Bürgerhaus in Thalau eingeladen. Pfarrer i. R. Edwin Erhard, Hammelburg referierte. Mit dem traditionellen Kreuzweg aus dem Wallfahrtsbuch begann der Einkehrtag in der Jakobuskirche. Während der Wallfahrt zum Heiligen Blut im badischen Walldürn wird dieser… weiter lesen

  • Klasse der Brüder-Grimm-Schule setzt sich in Wal-Projekt mit den Meeren und Umweltschutz auseinander

    Zu einer veritablen Unterwasserwelt war vor wenigen Tagen ein Raum in der Brüder-Grimm-Schule geworden. Die Klasse H1 der Schule mit Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung hatte sich unter der Leitung von Birgit Lindenthal mit dem Thema „Wale“ auseinandergesetzt und war vom Beginn des Projekts – der Lektüre des Buches „Sams Wal“ im… weiter lesen

  • Grußwort Bürgermeister Schwenk

    Besonnenheit und Solidarität Durch die Berichterstattung der letzten Tage dürfte jedem klar geworden sein, dass die Ausbreitung des Corona-Virus SARS-COV-2 die Gesellschaft, aber auch unsere Stadtgemeinschaft vor einige Herausforderungen stellen wird. Wir werden in den kommenden Wochen sicher auf einige schöne Gemeinschaftserlebnisse verzichten müssen, dennoch wird Gemeinschaft in besonderer Weise… weiter lesen

1 2 1.222