Logo

BIVA Heimverzeichnis attestiert Caritas Altenpflegeheim St. Josef zum dritten Mal ein hohes Maß an Lebensqualität

Fulda. Seit dem Jahr 2010 stellt sich das Caritas Altenpflegeheim St. Josef freiwillig einer Begutachtung durch unabhängige Gutachter der Bundesinteressenvertretung der Nutzerinnen und Nutzer von Wohn- und Betreuungsangeboten (BIVA e.V.) mit Blick auf Verbraucherfreundlichkeit seiner Wohn- und Betreuungsangebote gestellt.

Anders als bei Prüfungen durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) oder durch die Heimaufsicht, die sich im Wesentlichen auf pflegerische, bauliche oder medizinische Vorschriften konzentrieren, werden bei der Begutachtung durch die Bundesinteressenvertretung der Nutzerinnen und Nutzer von Wohn- und Betreuungsangeboten im Alter und bei Behinderung (BIVA) e.V. verbraucherfreundliche Faktoren und die Frage der Lebensqualität in den Blick genommen. Hier geht es beispielsweise um wichtige Aspekte wie der Wahrung der Privat- und Intimsphäre oder das Mitbringen von eigenen Fernsehsesseln, das Halten von Haustieren u.a. Dieser Perspektive liegt die „Charta der Rechte hilfe- und pflegebedürftiger Menschen“ zugrunde.

Heimleiter Oliver Trousil hebt hervor, dass sich das Caritas Altenpflegeheim St. Josef gerne dem Urteil externer Begutachter stellt und Einblick in die alltägliche Arbeit gibt. „Für uns ist die Zufriedenheit unserer Bewohnerinnen und Bewohner entscheidend“, erklärt er weiter. Die Begutachtung der Heime wird von Ehrenamtlichen der Bundesinteressenvertretung der Nutzerinnen und Nutzer von Wohn- und Betreuungsangeboten im Alter und bei Behinderung (BIVA) e.V. vorgenommen. Die BIVA ist ein unabhängiger Selbsthilfeverband, der sich für die Stärkung der Rechte der Bewohnerinnen und Bewohner aller Heimarten und Wohnformen einsetzt. Nähere Informationen können unter www.biva.de nachgelesen werden.



FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten, Kirche