Logo

Zusätzlich Sonne und Holz fürs Heizen nutzen – Energiespartipp der Verbraucherzentrale Hessen

Oft ist es sinnvoll, das vorhandene oder geplante Heizsystem durch ein Zweitsystem zu ergänzen:
Wenn Ihr Haus bereits gut gedämmt ist, können Sie Ihre vorhandene Zentralheizung mit einer Solaranlage ergänzen, nicht nur zur Warmwasserbereitung, sondern auch zur Heizungsunterstützung. Im Rahmen des neuen Eignungs-Check Solar kommt ein Energieberater der Verbraucherzentrale Hessen zu Ihnen nach Hause und prüft, ob sich Ihr Haus für Solarenergie eignet. Bei einem Vor-Ort-Termin nehmen die Energieberater Dachtyp, Dachzustand und Dachschräge, Verschattungsgrad, vorhandene Heizungsanlage sowie Anschlussmöglichkeiten unter die Lupe. Auch den individuellen Strom- und Wärmeverbrauch beziehen sie mit ein. Nach dem Termin erhalten Sie einen Ergebnisbericht.
Eine weitere Möglichkeit das Heizsystem zu unterstützen, bietet ein Holzofen für Stückholz oder Pellets – wahlweise können Sie ihn als Einzelofen nutzen oder in das vorhandene Wärmeverteilsystem einbinden.
In Häusern mit geringem Energiebedarf kann eine Kombination aus Holzpellet-Ofen und Solarwärmeanlage den gesamten Wärmebedarf decken.

Kompetent und anbieterunabhängig zu allen Fragen des privaten Energieverbrauchs: Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Hessen Persönliche Beratungen zu Energieeinsparungen bietet die Beratungsstelle Fulda jeden Dienstag im Monat von 14 – 17.30 Uhr in der Karlstr. 2, 36037 Fulda an. Eine Terminvereinbarung unter (0661) 24 10 26 oder (069) 97 20 10-900 ist erforderlich. Weitere Informationen zur Energieberatung unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de oder unter 0800 809 802 400 (kostenfrei).


Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags.

Über die Verbraucherzentrale Hessen:

Die Verbraucherzentrale Hessen bietet unabhängige, werbefreie und kostengünstige Beratung für Verbraucher in allen Lebenslagen, von A wie Altersvorsorge bis Z wie Zahnzusatzversicherung. Unsere Kompetenz basiert auf der Erfahrung von jährlich ca. 100.000 Kontakten mit Verbrauchern in Hessen.



FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten