Logo

Lärmminderungsplanung für das Gemeindegebiet Eichenzell

Öffentliche Vorstellung der Gutachten Teil 1 und Teil 2 durch den TÜV Hessen sowie Einberufung einer „Arbeitsgruppe Lärmschutz“

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

im Rahmen der Vorgabe der Gemeindevertretung die Lärmminderungsplanung für das Gemeindegebiet Eichenzell fortzuschreiben, wurde der Auftrag an den TÜV Hessen vergeben und hierin die Aufgabenstellung konkretisiert.

Danach wurden von der Gemeinde drei Teilstudien beauftragt. Diese sind im Einzelnen:

– Teil 1: Untersuchung der Verkehrslärmimmissionen entlang der Landesstraßen L 3307 und L 3458 im Bereich der Ortsteile Welkers, Rönshausen und Lütter
– Teil 2: Untersuchung der Möglichkeiten und Wirkung von Lärmschutzanlagen entlang der Autobahnstrecken sowie Bundesstraßen im Gemeindegebiet Eichenzell
-Teil 3: Untersuchung des Schienenlärms an den überörtlichen Bahnlinien 3600 und 1733 im Gemeindegebiet (Kerzell und Löschenrod)

Nach Fertigstellung der Teile 1 und 2 sollen diese nun im Rahmen einer öffentlichen Informationsveranstaltung im Kultursaal des Eichenzeller Schlösschens, am 23.10.2019, um 19 Uhr, durch den TÜV Hessen vorgestellt werden.

Im Anschluss an die Vorstellung der Gutachten soll die mit Gemeindevertreterbeschluss vom 22.03.2018 angedachte „Arbeitsgruppe Lärmschutz“ einberufen werden. In dieser sollen auch interessierte Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit bekommen sich entsprechend zu beteiligen und einzubringen.



FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten