Logo

Der Kreuzweg am Frauen- und Kalvarienberg

Im Rahmen der Reihe der Städtischen VHS zum Thema „Frauenberg“ findet am Mittwoch, den 16.10.19, eine weitere Veranstaltung statt. Dipl.-Ing. Martin Matl erläutert während einer gut einstündigen Führung die besondere Geschichte und die kunsthistorische Bedeutung des jahrhundertealten Kreuzwegs am Frauen- und Kalvarienbergs. Dieser spielt bis heute eine wichtige Rolle im religiösen Leben der Stadt und gehört zum Gesamtensemble der barocken Klosteranlage. Treffpunkt ist um 17.00 Uhr vor dem Eingang der Kirche auf dem Frauenberg. Die Gebühr für die Veranstaltung beträgt 3,50 Euro.



FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten