Logo

Sabine Waschke ist neue Vorsitzende der Parlamentariergruppe der Europa-Union

Die Landtagsabgeordnete Sabine Waschke (SPD) ist zur neuen Vorsitzenden der Parlamentariergruppe des Hessischen Landtags der Europa-Union gewählt worden. Sie löst den ehemaligen Landtagspräsidenten Norbert Kartmann (CDU) ab, der nicht mehr antrat. Als ihre Stellvertreter wurden Miriam Dahlke (Grüne), Tobias Utter (CDU) und Oliver Stirböck (Freie Demokraten) gewählt. „Uns geht es darum, die Handlungsfähigkeit der hessischen Europapolitik zu stärken und die demokratische Legitimation europäischen Handelns zu erhöhen. Dafür gilt es, den Dialog zwischen den Bürgerinnen und Bürgern und uns Abgeordneten zu fördert und den Austausch mit Abgeordneten der Parlamente auf Landes-, Bundes- und Europaebene zu intensivieren. Das ist uns bislang hervorragend gelungen, etwa durch die Ausrichtung des Europäischen Schülerwettbewerbs im Landtag oder durch verschiedene Veranstaltungen rund um das Thema Europa. Das will ich fortführen und danke meinem Vorgänger Norbert Kartmann für sein Engagement“, sagte Sabine Waschke am Rande der Mitgliederversammlung im Hessischen Landtag. Ein besonderes Augenmerk gelte der deutschen Ratspräsidentschaft im zweiten Halbjahr 2020. Hier gäbe es bereits erste Planungen für Veranstaltungen der Parlamentariergruppe.

Die Landtagsabgeordnete Sabine Waschke lebt im Landkreis Fulda. Sie gehört dem Hessischen Landtag seit 2003 an und ist seit 2014 für ihre Fraktion die europapolitische Sprecherin. Der Landesverband Hessen der Europa-Union hat im Jahr 2011 vorgeschlagen, dass auch Mitglieder der Europa-Union Hessen, die dem Hessischen Landtag angehören, sich zu einer Parlamentariergruppe zusammenschließen. Der damalige Landtagspräsident Norbert Kartmann hat den Vorschlag unterstützt und so hat sich die Parlamentariergruppe des Hessischen Landtags am 03. Mai 2011 konstituiert und als ihren Vorsitzenden den damaligen Landtagspräsidenten Kartmann gewählt. Auch am Deutschen Bundestag und an anderen deutschen Landesparlamenten wie dem Landtag von Baden-Württemberg, dem Bayerischen Landtag und dem Niedersächsischen Landtag wurden Parlamentariergruppen gegründet.



FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten