Logo

„Büchersonntag“ in der KöB am 10. November – Einblick in Auswahl vor Ort

Zehn Jahre ist es nun her, dass ein Team die Leitung der Katholischen öffentlichen Bücherei KöB in Alsfeld übernommen hat. Damals gab die langjährige Leiterin Hildegard Hill den Stab nach einigen Jahrzehnten weiter, und die Idee, die Aufgaben nicht nur auf ein Paar Schultern, sondern auf mehrere zu verteilen, hat sich nun, zehn Jahre später, als goldrichtig erwiesen, sind von dem Team aus dem Jahr 2009, das sich unter der Leitung von Sabine Scherze zusammenfand, doch nach wie vor acht Frauen aktiv dabei. 2015 übernahm Stefanie Koch das Amt der Leiterin; gemeinsam mit ihren zehn Mistreiterinnen wählt sie Bücher aus, kauft ein, labelt und katalogisiert, bindet sie ein, leiht sie aus, räumt sie weg – kurz: Es gibt für alle elf stets genug zu tun. Turnusweise treten die Damen jeden Sonntagvormittag nach dem Gottesdienst in der Christ-König-Kirche ihren Dienst in der Bücherei im katholischen Pfarrzentrum an, sie betonen jedoch, dass die Bücherei nicht nur den Gottesdienstbesuchern, sondern allen interessierten Leserinnen und Lesern offensteht, schließlich gibt es dort alle aktuellen Titel der gegenwärtigen Bestenlisten auszuleihen, Klassiker wie Hörbücher, Sach-, Fach- und Kinderbücher sowieso. Zusätzlich zu den Öffnungszeiten trifft sich das Team zu monatlichen Teambesprechungen, in denen viel über die neueste Literatur und Anschaffungspläne gesprochen wird, aber auch über Verwaltung und andere Abläufe. Das Team plant Lesungen und gestaltet regelmäßig den Büchersonntag, der im November stattfindet und dieses Mal ganz im Zeichen des Jubiläums steht. „Wir lassen uns bei unseren Neuanschaffungen gerne von den Anregungen unserer Leserinnen und Leser inspirieren“, so Stefanie Koch, „und natürlich ist auch unser ganzes Team sehr lesebegeistert und am aktuellen Buchgeschehen interessiert.“ Das bedeutet, dass das Sortiment in der Bücherei stets auf einem sehr neuen Stand ist. „Die Arbeit in der KöB macht einfach einen Riesenspaß“, unterstreicht Petra Sorg vom Büchereiteam, „da merkt man gar nicht, wie schnell man 50 ehrenamtliche Stunden oder mehr im Jahr an Aktivität in die Bücherei steckt.“ Getragen wir die Bücherei in der Schellengasse vom Bistum Mainz, das direkt neben der Bücherei die Arbeitsstelle für Religionspädagogik unterhält. Hier ist Aegidius Kluth verantwortlich, der sich gleich dem Büchereiteam angeschlossen hat und nun jeden Mittwoch von 15 bis 18 Uhr, während er seinen Dienst an der Arbeitsstelle ausübt, die Tür zur Bücherei gleich mitöffnet und so für eine Ausdehnung der Öffnungszeiten sorgt. „Auf dieses Angebot kommen wir natürlich gerne zurück“, freuen sich Koch und Sorg, die sich gemeinsam mit ihren Mitstreiterinnen wünschen, dass mehr Menschen das kostenlose Angebot nutzen. „Einen Blick in unseren Raum, der bis 2.500 Medien Platz bietet, ist dies allemal wert!“, unterstreicht Koch die Attraktivität ihrer Einrichtung.

Attraktiv ist auch das Angebot, das Aegidius Kluth in der Arbeitsstelle für Religionspädagogik bereithält. „Hier gibt es alles, was Lehrkräfte und Erzieherinnen brauchen“; stellt er fest: Bücher für jede Altersstufe, die zwar oft, aber nicht nur pädagogischen Grundtenor haben. Viele der Kinderbücher und auch Sachbücher sind oft auch sehr gut für Menschen, die keine Pädagogen oder Pfarrer sind, geeignet, weil sie, wie Literatur dies im Allgemeinen tut, den Horizont weitet und neue Themen und Anhaltspunkte bietet. Ein Schwerpunkt hierbei ist die Ökumene, sodass sich niemand aus Konfessionsgründen weder von der Arbeitsstelle für Religionspädagogik noch von Bücherei fernhalten müsste, betonen sowohl Kluth als auch Koch ihr Anliegen, für möglichst viele Menschen da zu sein.

Kennenlernen kann man sowohl das Team als auch die Bücherei und die Arbeitsstelle für Religionspädagogik sehr gut am Büchersonntag, der am 10.11. ab 11:30 im katholischen Pfarrzentrum stattfindet. Als Überraschung für die Gäste hält das Team zum Jubiläum kleine Geschenke bereit und bewirtet die Besucher mit Häppchen und Getränken. Traditionell wird es an diesem Sonntag auch wieder eine große Buchausstellung geben, die zu weiterem Lesen animiert, gute Tipps für Weihnachtsgeschenke liefert und einfach ziemlich viel Spaß macht.



FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten