Logo

8. Fuldaer Betreuertag – Infoveranstaltung für interessierte Bürgerinnen und Bürger

am Do. 07.11.2019 von 14:00 bis 17:00 Uhr
Bürgerzentrum Ziehers-Süd, Dingelstedtstr. 10, 36043 Fulda

Alle zwei Jahre veranstalten die drei im Landkreis Fulda ansässigen Betreuungsvereine von Arbeiterwohlfahrt (AWO), des Sozialverbandes VdK und des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF), zusammen mit der Betreuungsstelle des Landkreises Fulda einen Betreuertag. Ziel ist es den regionalen Akteuren, die in der rechtlichen Betreuung tätig sind, ein Angebot zu unterbreiten, sich über ein aktuell besonders wichtiges Fachthema zu informieren und darüber hinaus eine Plattform für Austausch und Vernetzung anzubieten.

Der 8. Fuldaer Betreuertag widmet sich dem Thema der Auswirkungen des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) auf die gesetzliche Betreuung. Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) ist ein umfassendes Gesetzespaket, das für Menschen mit Behinderungen viele Verbesserungen vorsieht. Mit dem BTHG werden mehr Möglichkeiten der Teilhabe und mehr Selbstbestimmung für Menschen mit Behinderungen geschaffen. Erste Änderungen traten bereits 2017 in Kraft, die vollständige Umsetzung soll bis 2023 abgeschlossen sein.

In der Form eines Impulsreferates wird die Fachanwältin für Sozialrecht, Miriam Sturm, die Besucher in die Thematik einführen. Anschließend wird es eine moderierte Podiumsdiskussion u.a. mit dem Betreuungsrichter Dr. Szymon Mazur vom Amtsgericht Fulda, Frau Regina Herche, stellvertretende Leiterin der Betreuungsbehörde des Landkreises Fulda geben. Die Runde ist offen für Fragen aus dem Plenum der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu Diskussion und Ideentausch



FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten