Logo

Fuldaer Domplatzkonzerte 2020: Nigel Kennedy spielt Beethovens Violinkonzert und ein eigenes Werk

Neuigkeiten von den Fuldaer Domplatzkonzerten: Während die TV-Aufzeichnung des Konzerts vom August 2019 am 9. November, dem 30. Jahrestag des Mauerfalls, im Hessenfernsehen zu sehen sein wird, wirft das Konzert 2020 bereits seine Schatten voraus: Der Vorverkauf für den Auftritt des weltbekannten Geigers Nigel Kennedy zusammen mit dem Münchner Rundfunkorchester am 27. Juni 2020 vor der imposanten Kulisse des Fuldaer Barockdoms läuft, und jetzt steht auch das Programm fest: Beethoven steht im Mittelpunkt – und eigenes Werk Kennedys.

Nigel Kennedy wurde Ende der 1980er Jahre durch seine einzigartige Interpretation von Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ berühmt. Er war es, der das Werk zu neuer Popularität brachte und es mit seinem außergewöhnlichen Pop-Anstrich zum meistverkauften Klassikalbum aller Zeiten machte. Was er nun 2020 am Domplatz vorhat, ist nicht weniger ambitioniert: Im ersten Teil wird der Solist Beethovens Violinkonzert mit dem Münchner Rundfunkorchester ganz „klassisch“ interpretieren, um im zweiten Teil – passend zum Beethovenjahr – sein eigenes Violinkonzert Nr. 1 vorzustellen: „inspired by Beethoven“.

Wer sich die außergewöhnliche Atmosphäre des sommerlichen Open-Air-Events in Fulda vor Augen führen will, hat am Samstag, 9. November 2019, um 11 Uhr Gelegenheit dazu: Das hr-Fernsehen strahlt die Aufzeichnung des Domplatzkonzerts 2019 mit Martin Grubinger, hr-Sinfonieorchester und dem Dresdner Kammerchor aus. Das Konzert mit dem Titel „1275 Jahre Fulda | 30 Jahre Mauerfall“ und der Europahymne als krönendem Abschluss wird somit zum Jahrestag des Mauerfalls noch einmal dem Fernsehpublikum präsentiert. Und auch Hörfunkfreunde kommen auf Ihre Kosten: hr2 Kultur überträgt den Live-Mitschnitt des Konzerts am Sonntag, 10. November 2019, ab 20.04 Uhr im Radio.

Karten für das Domplatzkonzert mit Nigel Kennedy und dem Münchner Rundfunkorchester kosten im Vorverkauf zwischen 39,90 Euro und 89,90 Euro und sind in die Geschäftsstellen der Fuldaer Zeitung oder online über reservix.de erhältlich.



FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten