Logo

Deutsche Meister Marius-Andrei Balan & Khrystyna Moshenska begeistern die Gäste des Hünfelder Herbstballs

Er ist das herausragende gesellschaftliche Ereignis der Stadt Hünfeld – der traditionelle Herbstball mit großem bundesweit offenem Tanzturnier um den Pokal der Stadt Hünfeld, gestiftet von der Firma Coface. Seit über 30 Jahren richten die Tanz-Freunde Fulda diese hochkarätigen Turniere aus. Und auch in diesem Jahr war die Veranstaltung ein voller Erfolg – die Stadthalle in Hünfeld war zum wiederholten Male ausverkauft.

Der 1. Vorsitzende der Tanz-Freunde Fulda e.V., Dirk Andrä, begrüßte die Gäste, insbesondere den Vertreter der Stadt Hünfeld, vertreten durch den zukünftigen Bürgermeister Benjamin Tschesnok und die Sponsoren der Veranstaltung wie Sparkasse und VR Bank, die Funk Gruppe, Fa. Jass, sowie den Hauptsponsor Coface für die umfangreiche finanzielle Unterstützung, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre. Benjamin Tschesnok, Stadt Hünfeld, übermittelte den Gästen herzliche Grüße der Stadt Hünfeld und äußerte seinen Wunsch, dass auch in seiner Amtszeit der traditionelle Herbstball in Hünfeld fortgesetzt wird. Turnierleiter und Moderator des Abends, Arno Dücker führte souverän durch den Abend.

Dieses Jahr startete im Turnier die Kronprinzen Klasse des deutschen Amateur-Tanzsports, die Senioren A Standard Klasse. Sieben Paare aus dem Bundesgebiet kämpften an diesem Abend um den begehrten Pokal. Bereits in der Vorrunde boten die Tanzpaare den Zuschauern sehenswerten Tanzsport, der mit viel Zwischenapplaus belohnt wurde. Für die Zuschauer war es gar nicht so einfach einen Favoriten zu bestimmen. Bei der offenen Wertung in der Endrunde konnte man sehen, dass auch die Wertungsrichter sehr unterschiedliche Meinungen von den Leistungen der Turnierpaare hatten. In der Endrunde sicherten sich Andreas und Nadine Urban von ESV Ingolstadt-Ringsee den Turniersieg. Auf Platz 2 folgten Friedemann Barthel und Ev Martin von TSG Fürth sowie Holger Beidl und Krystyna Weingart von TTC Rot-Gold Tübingen auf dem 3. Podestplatz.

Dies sollte aber noch nicht alles gewesen sein. Nach einer Publikumstanzrunde, die von vielen Tänzern begeistert angenommen wurde, folgte das angekündigte Highlight des Abends. Marius-Andrei Balan & Khrystyna Moshenska, Vizeweltmeister und mehrfacher deutscher Meister, demonstrierten in einer abwechslungsreichen Choreografie die gesamte Bandbreite der Lateinamerikanischen Tänze, modern interpretiert. Sie zündeten ein Feuerwerk an Emotionen. Jeder Tanz wurde von dem charmanten Paar, das seit 2015 zusammen tanzt, mit entsprechender Kleidung unterstrichen.

In den Tanzpausen und bis weit nach Mitternacht hatten die Ballbesucher noch ausreichend Gelegenheit, zu den Klängen der bekannten Tanz- und Showband „Los Chiccos“ zu tanzen.



FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten