Logo

Hurra – er ist wieder da Post-Briefkasten vis-à-vis des Domes an Ecke Johannes-Dyba-Allee / Domdechanei steht wieder – im vergangenen Sommer im Zuge von Straßenbauarbeiten verschwunden

Irgendwann war er plötzlich verschwunden – der gelbe Postbriefkasten direkt vor
der Caritas-Zentrale in der Wilhelmstraße 2. Im Zuge der Straßenbauarbeiten war der Kasten
bereits verschlossen worden – dann aber, zum Ende der Bauarbeiten, als alles wieder
hergerichtet wurde, gab es keine Spur mehr von ihm.

Kam er womöglich von alleine wieder? Nach ein paar Wochen des Wartens reifte die
Erkenntnis, dass dass ohne Korrespondenz mit der Postzentrale in Bonn wohl nicht geschehen
würde. Immerhin gab es einige gute Gründe für den Standort: Neben der Caritas sorgten
einige Geschäfte rund um die Kreuzung immer für einen abends gut gefüllten Briefkasten. Die
Poststelle in der Caritas-Zentrale ist ein inklusiver Arbeitsplatz, und für Menschen mit Handicap
ist es natürlich schön und sicher, wenn ein Briefkasten „in Rufweite“ zu finden ist.
Offenbar traf der Brief bei der Post den richtigen Ton, denn plötzlich war der Briefkasten wieder
da – am gleichen Standort, und sogar größer als das Vorgängermodell und somit mit noch
mehr Platz darin. Gerade rechtzeitig, um die Weihnachtpost gut unterzubringen, die bei der
Caritas großenteils immer noch ganz herkömmlich in Papierform und nicht digital auf Reisen
geht. Vielen Dank, liebe Post – das war eine schöne Adventsüberraschung für alle „Briefe-
Produzenten“ unter den Mitarbeitenden der Caritas…



FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten