Logo

Infos zu Gartenschau-Plänen

Zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Aueweiher und allgemein zum Thema Gewässer im Zusammenhang mit den Planungen zur Landesgartenschau (LGS) 2023 in Fulda laden die Stadt Fulda und die Landesgartenschau 2.203 gGmbH am Dienstag, 10. Dezember, um 18 Uhr alle interessierten Bürgerinnen und Bürger in den Marmorsaal des Stadtschlosses ein.

Bei dem Info-Termin sollen alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit bekom-men, sich mit Blick auf die Landesgartenschau unter anderem zu den folgenden Themen zu informieren:
– Planungen für neue Brücken über die Fulda und den Fuldakanal
– Ideen für die die Sanierung der Aueweiher
– Platz am Wehr und Eingangsbereich LGS
– Ideen für neue Zugänge zum Wasser (Fulda und Aueweiher)

Bei dem Termin anwesend sein werden neben Stadtbaurat Daniel Schreiner Fachleute aus der Verwaltung (Naturschutzbehörde, Wasserbehörde etc.), ein Vertreter des PGNU (Planungsbüro für Landschaftsarchitektur, Landschaftspla-nung, Umweltanalyse, Umweltbaubegleitung, Naturschutz und Artenschutz) so-wie Vertreter der Landesgartenschau gGmbH. Der Naturschutzbeirat wurde ebenfalls eingeladen.
In Begleitung der fortschreitenden Planungen für die Landesgartenschau sind künftig in regelmäßigen Abständen weitere Informationsveranstaltungen zu ak-tuellen LGS-Themen geplant, zu denen alle Bürgerinnen und Bürger jeweils über die Presse eingeladen werden.



FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten