Logo

Neue Kanäle – entscheidender Schritt am Borgiasplatz

070606_borgiasplatz.jpgSchönes aus Fulda. Nach umfangreichen Bauarbeiten, die teilweise auch in den Nachtstunden und an zwei Wochenenden durchgeführt werden mussten, gelang dem Abwasserverband ein bedeutender Schritt am Borgiasplatz. Dort wurden in den letzten Wochen sowohl in offener Bauweise, als auch mit einem Spezialbohrgerät unterirdisch Kanäle verlegt, um den Platz für den Bau des Anlieferungsbereiches des Kaufhauses Karstadt frei zu machen und die teilweise bereits über hundert Jahre alten Kanäle zu ersetzen.

In der Nacht zum Montag wurde nun eine entscheidende Lücke geschlossen, damit das Abwasser zwischen Stadtpfarrkirche und Universitätsplatz seinen Weg durch die neuen Kanäle nehmen kann. Die Arbeiten wurden von dem Fuldaer Bauunternehmen Josef Gehring in Zusammenarbeit mit einem Spezial-Tiefbauunternehmen aus Hammelburg erfolgreich durchgeführt. Die schwierigen Arbeiten verlangten nicht nur von der beauftragten Firma gute Nerven, sondern auch von den betroffenen Anliegern und Geschäftsleuten.

Was für die Kinder und einige Passanten eine willkommene Unterhaltung darstellte, bedeutete für die Anlieger teilweise eine harte Geduldsprobe. „Dank einer guten Koordination und einer frühzeitigen Information der Anlieger stieß die Notwendigkeit der Arbeiten und deren Umsetzung auf viel Verständnis und Unterstützung seitens der Bürger. Besonders froh sind wir darüber, dass bei den erforderlichen Kampfmitteluntersuchungen bis auf ein paar „vergessene“ Metallteile keine gefährlichen Kriegshinterlassenschaften gefunden wurden“, so erklärt die Verbandsvorsitzende, Fuldas Stadtbaurätin Cornelia Zuschke.

In den nächsten drei Wochen sollen nun noch abschnittsweise Restarbeiten durchgeführt werden, um den Baufeld pünktlich zum Beginn der eigentlichen Baumassnahme übergeben zu können. Ein großer Teil der Geräte wird nun schon abgezogen und die Oberfläche des Platzes vorerst wieder ordentlich hergerichtet.



FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten, Umwelt & Tourismus